Leipziger Lerche geht an den SC DHFK Handball

(Kommentare: 0)

Am Freitag lud „Gemeinsam für Leipzig“ Mitglieder und Gäste zu seinem traditionellen Neujahrsempfang in die LVZ Kuppel am Peterssteinweg. Auch in diesem Jahr, wurde im Rahmen der Veranstaltung, die „Leipziger Lerche“ verliehen. Der Preis wird jährlich an eine Persönlichkeit oder Organisation vergeben, die sich um  Leipzigs Ansehen in der Öffentlichkeit, besonders verdient gemacht hat. Ehemalige Leipziger wählen die Preisträger aus. 2017 wurde Arnulf Eichhorn, der Initiator der Leipziger Lachmesse, ausgezeichnet.

In diesem Jahr erhielt der SC DHfK, Handball Bundesliga die „Leipziger Lerche“. Die Mannschaft spielt seit 2015 in der 1. Handball Bundesliga der Männer. Die Heimspiele in der Arena Leipzig werden im Schnitt von 4000 Fans besucht.

Der Manager des SC DHfK Handball, Karsten Günther freut sich über den Preis: „Es ist eine große Ehre, insbesondere auch, weil es sich um einen Preis außerhalb der Sportszene handelt“, so Günther.

Die Leipziger Lerche wird unterstützt von der Sparkasse Leipzig und dem Wachstumsfonds Mittelstand Sachsen.

LEIPZIG FERNSEHEN überträgt die Verleihung der Leipziger Lerche am Samstag um 22.00 Uhr und am Sonntag um 18.00 Uhr.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 7.